P1000273.jpg

Martinsfeier 2017: ein großes Fest des Teilens

Am Freitag, dem 10. November, feierten die Diagnose- und Förderklassen wie in jedem Jahr gemeinsam mit der Stütz- und Förderklasse ein großes Martinsfest. In einem Gemeinschaftsprojekt in Religion mit Frau Walter und Ethik mit Frau Seitz bzw. Frau Hirsch hatten alle Klassen etwas Besonderes vorbereitet:

  • Die Klasse 2 spielte die Geschichte „St. Martin und der Bettler“.
  • Die Klasse 1A/2 zeigte vier Szenen „Hier in der Schule wie St. Martin sein“.
  • Die SFK trug das Gedicht „Die Martinslegende“ vor.

Alle Stücke wurden bereits am Donnerstag im Elterncafé den zahlreich erschienenen Eltern vorgespielt und mit viel Applaus bedacht.

Zum Abschluss der Martinsfeier teilten die Schüler Martinsgänse miteinander, die die Klasse 1/1A gemeinsam mit der Klasse 9 bei Frau Appel gebacken hatte.

Weil es so schön war, beschlossen Frau Walter und die Klasse 2 mit Frau Pistohl, noch einmal Gäste einzuladen. So kamen am Montag die Religionsgruppen der 1. Klassen aus der Grundschule am Napoleonstein zu Besuch ins Förderzentrum. Die Klasse 2 spielte die Martinsgeschichte zum dritten Mal und teilte mit den Erstklässlern der Grundschule Kekse. „So etwas, sollten wir öfter machen!“ – da waren sich alle einig.

  

 

  

 

 

Sonderpädagogisches Förderzentrum Regensburg an der Bajuwarenstraße
Bajuwarenstr. 16
93053 Regensburg
Tel. (0941) 507-2272
FAX (0941) 507-3279
E-Mail: sfz.bajuwaren@schulen.regensburg.de

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com